Welcome to the Frontpage
China: Tourismus süß-sauer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Mittwoch, den 26. April 2017 um 06:29 Uhr

Chinesische Unternehmen investieren im weltweiten Tourismus. In Frankreich, Großbritannien und Spanien haben Fosun und HNA schon zugeschlagen – warum nicht in Griechenland?

China ist nach einer Studie des WTTC die zweitgrößte Volkswirtschaft bezogen auf die Reisebranche und expandiert rasch. Der Mischkonzern Fosun übernahm Anfang des Jahres für einen aberwitzigen Preis die französische Ikone Club Med und stieg bei Thomas Cook ein. Man wolle in Geschäfte der "Fröhlichkeit" investieren, sagte Fosun-Chef Guo Guangchang gerade dem Wirtschaftsmagazin Bilanz. Die Chinesen wollen ihr Leben genießen und etwas von der Welt sehen. Cluburlaub und Reisen ins Ausland sind ein großes Statussymbol. Auf dem jüngsten WTTC-Gipfel in Madrid erlebte ich den Auftritt von Chen Feng. Der asketisch wirkende Chef der weit verzweigten HNA Group ließ in seiner sehr selbstbewussten Rede keinen Zweifel, dass China den weltweiten Tourismus prägen werde. An diversen Airlines und der spanischen Hotelkette NH ist HNA schon beteiligt, nun greifen sie angeblich auch nach Air Europa mit Sitz auf Mallorca. Die chinesische Hotelkette Jin Jiang kaufte unterdessen 2015 die französische Louvre Hotel Group. Mal schauen, ob jedes Investment in der margenschwachen Reisebranche für "Fröhlichkeit" sorgt.

Weiterlesen...
 
China boykottiert Südkorea: "Wenn Wale kämpfen, platzen die Krabben" PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Mittwoch, den 26. April 2017 um 06:23 Uhr

Wirtschaftsboykotte werden seit langem als Mittel eingesetzt, um Lösungen zu erzwingen, wenn die Politik versagt hat. Sie dienen dem Stärkeren als Instrument der Durchsetzung seiner Position. Umstritten bleibt ihre Tauglichkeit, dennoch greift man immer wieder darauf zurück. Denn mit einem Boykott kann man zum einen nach aussen signalisieren, man habe noch eine Option, und zum anderen im Innern Solidarität einfordern und die Bevölkerung hinter sich scharen. Nötig ist aber ein Feindbild, um Emotionen zu schüren. Boykottaufrufe sind stets auch Symbolpolitik, die oft als unerlässlich gilt.

China bedient sich nun dieses Mittels, um Südkorea von der Stationierung des neuesten amerikanischen Waffensystems, genannt Thaad (Terminal High Altitude Area Defense), abzubringen. Seit März hat die Volksrepublik eine massive Drohkulisse aufgebaut, um, wie es immer in solchen Fällen heisst, die eigenen Interessen zu schützen. In Südkorea wird das Ganze darum unter «Thaad-Rache» diskutiert. Die USA wollen aufgrund der Bedrohung durch nordkoreanische konventionelle Raketen sowie durch Atomraketen dieses Waffensystem stationieren – zum ersten Mal ausserhalb ihres Territoriums.

Weiterlesen...
 
Das ist Chinas erster selbst gebauter Flugzeugträger PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Mittwoch, den 26. April 2017 um 06:18 Uhr

Zwar ist China zu einer starken Wirtschaftsmacht herangewachsen, doch im Militärbereich hinkt die Volksrepublik noch hinterher. Mit einem neuen Flugzeugträger versuchen sich die Asiaten mehr Respekt zu verschaffen.

Zum 68. Jahrestag der Marine-Einheiten von China hatte die Volksrepublik für die Gäste etwas ganz Besonderes zu bieten: Der erste im Land konstruierte Flugzeugträger stand im Fokus der Feierlichkeiten. Das Baugerüst war abgebaut, das Deck gereinigt – der Zeitpunkt des Stapellaufs kann also nicht mehr in allzu ferner Zukunft liegen, berichtet das Nachrichtenportal thepaper.cn aus Shanghai.

Vermutlich hätten die Veranstalter den Stapellauf bereits in die Festlichkeiten integrieren wollen – lediglich die Gezeitenlage hätte dies nicht zugelassen, mutmaßen Experten. Begeisterte Zuschauer belagerten den Kai in Dalian, auf zahlreichen Fotos im Netz sind Marinesoldaten zu sehen, die für die Zeremonie probten.

Weiterlesen...
 
Peking verbietet Uiguren muslimische Namen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Mittwoch, den 26. April 2017 um 06:14 Uhr

China verstärkt den Druck auf die Minderheit der Uiguren. In der Unruheprovinz Xinjiang dürfen Eltern ihren Babys keine muslimischen Namen mehr geben. Menschenrechtler protestieren.

Saddam, Mekka, Islam oder Koran – diese muslimischen Namen sind für Neugeborene in der chinesischen Unruheprovinz Xinjiang tabu. Das ist offenbar eine Anordnung aus der Zentralregierung im Nordwesten von China an die muslimische Minderheit derUiguren, wie das von den USA finanzierte Radio Free Asia berichtet.

Sollten sich Eltern demnach dennoch entschließen, ihren Babys einen muslimischen Namen zu geben, würden Bildungsmaßnahmen und andere vom Staat gewährte Vorteile verweigert, heißt es in dem Bericht. Beamte hätten eine Liste der verbotenen Namen veröffentlicht, ihr genauer Inhalt ist nicht bekannt.

Auch Hinweise auf muslimische Symbole wie Stern oder Halbmond sind den Uiguren demnach von der Kommunistischen Partei verboten worden.

Weiterlesen...
 
Armutsbekämpfung durch Tourismus in Laishui PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Montag, den 17. April 2017 um 08:10 Uhr

Zhang Shuyan und ihr Mann leben in Jilu im Kreis Laishui bei Baoding – ein kleines Dorf, bisher als eher mittellos bekannt. Die beiden jungen Leute haben mit ihren Ersparnissen und dank Unterstützung der Regierung kürzlich ein Dorfhotel erbaut. Profitiert hat das Ehepaar von der Regierungsaktion "Hilfe aus der Armut durch Tourismus". Zhang Shuyan erzählt:

"Wir waren früher Wanderarbeiter und haben keine Erfahrung mit Hotels. Unser Familienhotel wurde Anfang dieses Jahres eröffnet. Was die Bewirtschaftung betrifft, müssen wir noch viel lernen."

Mit Unterstützung der Regierung haben die Laishui'er einen eigenen Weg in Richtung Wohlstand eingeschlagen. Yan Yixue, Direktor des lokalen Büros für Armutshilfe, erläutert:

"Wir haben festgestellt, dass über 80 Prozent der 20.000 armen Einwohner in Bergregionen leben, die reich an touristischen Ressourcen sind. So haben wir den Tourismus zu einem wichtigen Weg zur Einkommenserhöhung der Bauern in Bergregionen gemacht."

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 43