Welcome to the Frontpage
Chinas Präsident Xi Jinping will «Armee von Weltklasse» PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Montag, den 07. August 2017 um 07:13 Uhr

Von Jörn Petring, dpa

Peking lässt zum 90. Geburtstag seiner Armee die Muskeln spielen. Nach einer gewaltigen Militärparade am Wochenende sendet der Präsident erneut eine deutliche Botschaft an die Nachbarn.

Peking (dpa) – Chinas Präsident Xi Jinping hat zu einer raschen Modernisierung der Streitkräfte des Landes aufgerufen. Reformen müssten beschleunigt und eine «Armee von Weltklasse» aufgebaut werden, sagte der Staatschef am Dienstag anlässlich des 90. Gründungstages der Volksbefreiungsarmee. Stagnation solle «um jeden Preis» verhindert werden. Das Militär müsse in der Lage sein, einen Krieg zu führen, wenn «Partei und Volk es braucht».

Weiterlesen...
 
Taifun "Nesat" wütet in China und Taiwan PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Montag, den 31. Juli 2017 um 04:02 Uhr

Hochwasser und Erdrutsche. Fast eine halbe Million Menschen in Taiwan zeitweise ohne Strom. Mehr als 100 Verletzte. Neuer Sturm in Sicht.

Ein Taifun hat in Taiwan für starke Regenfälle und Sturmböen gesorgt. Mehr als 100 Menschen wurden beim Durchzug von "Nesat" verletzt, teilten Behörden am Sonntag mit. Rund 12.700 Menschen in Bergregionen sowie tiefer gelegenen Gebieten mussten aus Sorge vor Erdrutschen und Hochwasser ihre Häuser verlassen. Betroffen waren vor allem der Süden und der Nordosten der Insel.

Der Taifun zog weiter Richtung China und traf am frühen Morgen mit heftigen Regenfällen in der südöstlichen Provinz Fujian auf Land. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, wurden an der Küste 27.000 Menschen in Sicherheit gebracht.

Weiterlesen...
 
Zensur im Internet – Apple löscht VPN-Apps aus chinesischem App-Store PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Montag, den 31. Juli 2017 um 03:58 Uhr

China schränkt den Zugang zum freien Internet weiter ein: Nun sind dort offenbar die wichtigsten VPN-Apps aus dem Apple-Store verschwunden. Viele Millionen Nutzer sind betroffen.

Apple hat in China offenbar alle wichtigen VPN-Apps aus dem App-Store verbannt. Betroffene Unternehmen hätten dem Nachrichtenportal „Techcrunch“ zufolge eine entsprechende Nachricht von Apple bekommen – ihre App sei gelöscht worden, da der Inhalt in China illegal sei.

In China nutzen Millionen Bürger und viele Unternehmen VPN-Tunnel, um die lokale Zensur zu umgehen. Bei einer VPN-Verbindung baut ein Computer oder Handy mit spezieller Software eine verschlüsselte Verbindung zu einem Server auf, der freien Zugang zum Internet bietet. Viele Intellektuelle und Dissidenten verwenden solche Programme oder Apps, um ihre Ansichten in den sozialen Medien zu veröffentlichen.

Weiterlesen...
 
China feiert 90. Armeegeburtstag mit großer Militärparade PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Montag, den 31. Juli 2017 um 03:56 Uhr

Im Tarnanzug nimmt Präsident Xi Jinping eine gewaltige Waffenschau mit Tausenden Soldaten ab. Die bis zum letzten Moment geheim gehaltenen Parade ist auch eine Demonstration der Stärke.

Peking (dpa) – Zum 90. Geburtstag der Volksbefreiungsarmee hat in China eine große Militärparade begonnen. Unter den Augen von Chinas Präsidenten Xi Jinping startete die Waffenschau am Sonntagmorgen (Ortszeit) auf der Zhurihe Trainings-Basis 400 Kilometer nordwestlich von Peking. Der Staatssender CCTV zeigte Livebilder des Präsidenten, wie er stehend in einem Militär-Jeep und in Kampfuniform an Tausenden Soldaten, Panzern und anderem militärischem Gerät vorbeifuhr.

Staatsmedien sprachen von 12 000 Soldaten, rund 500 gepanzerten Fahrzeugen und zahlreichen Militärflugzeugen, die sich an der gewaltigen Parade, die im Vorfeld geheimgehalten wurde, beteiligten.

Weiterlesen...
 
Elektroroller aus China – Alternative für den Stadtverkehr PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Mittwoch, den 26. Juli 2017 um 05:46 Uhr

Ähnlich wie bei Autos kommt in Europa der Absatz von elektrisch angetriebenen Motorrollern noch nicht so recht voran. Das wollen jetzt Chinesen ändern, die zu Hause Millionen von E-Rollern verkaufen. t-online.de hat ein neues Modell in Berlin Probe gefahren.

Dass der Motor schon an ist, bekommt der Fahrer erst richtig mit, wenn er am Gasgriff dreht. Kein Geräusch und keine Vibration verrät ihn. Fast geräuschlos beschleunigt der Bosch-Motor den kleinen, schwarzen Elektroroller, während sich der Fahrer in den dichten Verkehr des Berliner Verkehrs einfädelt. Im Vergleich zu den Benzin-Zweitaktern, die oft mehr Krach als Vortrieb produzieren, eine echte Wohltat: Kein Rütteln, keine Vibration am Lenker, der Fahrtwind ist das lauteste Fahrgeräusch.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 53