Autoreisen im Ausland bei chinesischen Touristen immer beliebter PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Montag, den 15. Mai 2017 um 07:21 Uhr

Chinesen verreisen bei ihren Auslandsreisen immer lieber im Auto, um Sehenswürdigkeiten und Kultur zu genießen. Die USA sind weiterhin ihr Reiseziel Nummer eins, besonders beliebt sind Los Angeles, Las Vegas und San Francisco.

Auf den Folgeplätzen der Beliebtheitsskala landeten Neuseeland, Deutschland, Thailand und Großbritannien. Dies ergab ein aktueller Bericht von Tuniu, einem Online-Reisebüro in Nanjing.

Außerdem gewinnen die Vereinigten Arabischen Emirate, Belgien und Frankreich an Popularität, da chinesische Führerscheine auch dort gültig sind.

Die meisten Autotouristen aus China kommen aus Shanghai, Nanjing, Guangzhou, Shenzhen und Beijing. In diesen Städten gibt es mehr als zwei Millionen Autobesitzer, was die Möglichkeit erhöht, dass sie in China mit ihrem eigenen Wagen und im Ausland mit einem Mietwagen verreisen.
Nach Angaben des Ministeriums für Öffentliche Sicherheit gibt es zurzeit mehr als 360 Millionen Autofahrer in China.

“Die Zunahme an Urlauben im Auto wird häufig mit Wohlstand, Freiheit und Wahlmöglichkeiten sowie der wachsenden Mittelklasse in China verbunden”, erklärte Alex Yan, Geschäftsführer von Tuniu.

“Gleichzeitig fanden wir heraus, dass chinesische Autoreisende lieber in schöneren Hotels und nicht in Motels in Straßennähe übernachten. Mehr als 80 Prozent wählen normalerweise Vier- oder Fünf-Sterne-Hotels.”

Die Mehrzahl der Touristen, die auf eigene Faust im Auto verreisen, sind zwischen 21 und 40 Jahre alt, dabei dominiert die Altersgruppe zwischen 31 und 40 Jahren. Die meisten sind wohlhabend und in der Regel auf der Suche nach einem einzigartigen Reiseerlebnis. Viele von ihnen haben außerdem kleine Kinder, und Autoreisen erfüllen ihr Bedürfnis, mit ihren Kindern zu verreisen.

Lily Min (26), eine Büroanstellte aus Beijing, berichtete, dass sie und ihr Freund im letzten Jahr nach Hawaii gereist seien und dort ein rotes Cabrio mieteten.

“Hawaii ist groß und es ist umständlich, dort herumzureisen, wenn man keinen Mietwagen hat oder nicht in einer Gruppe unterwegs ist. Es ist wirklich ein cooles Gefühl, selber zu fahren, da wir dabei besser über unsere Zeit bestimmen können. Und es ist nicht teuer, einen Wagen zu mieten, es kostet weniger als 100 US-Dollar am Tag“, erläuterte sie.

Autoreisen im Ausland dauern in der Regel länger als eine Durchschnittsreise. Rund die Hälfte dieser Reisen dauerte 11 bis 15 Tage.

Auch Autoreisen im Inland erfreuen sich großer Popularität. Zu den beliebten Wochenendzielen zählen Zhuhai und Guangzhou in der Provinz Guangdong sowie Changzhou in der Provinz Jiangsu.

Auch längere Inlandsreisen im Auto nach Tibet, Gansu, in die Innere Mongolei und nach Xinjiang sind bei chinesischen Touristen beliebt. Rund die Hälfte dieser Reisen dauert sechs bis zehn Tage.



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.